Rellinger FC 2010 e.V.

Rellinger FC 2010 e.V.

 

FC Quickborn

 

 

Die Bilder zum Spiel

0:3

 

Mit Spaß am Spiel - RFC

 

 

 

 

 

 


 

Bock auf Kicken?

 

Training: Mittwoch: 19:00 Uhr                                         Trainer: Mathias Mengel

           Gemeindesportplatz Rellingen                                        Tel: 0151 4220 5499

Ellerbeker Weg, 25462 Rellingen                                     Email: trainer@rellingerfc.de

 

Hier kannst Du sitzen!

 

 

 

 

 

Und wieder einmal ist es soweit.

Die Sommerpause in diesem Jahr war ohne Welt- oder Europameisterschaft für alle Fußballverrückten sehr lang. Die Plätze mussten regenerieren und die Spieler waren im wohlverdienten Urlaub. Kurz um: Kicken war nicht auf der Tagesordnung. Um so besser, dass dem Kribbeln im Fuß ab dem kommenden Wochenende einhalt geboten werden kann. Es geht endlich wieder los. Es startet die neue Saison in einer neuen Liga mit einer neuen Mannschaft und vielen neuen Herausforderungen. Nach einigen Testspielen hat sich die Mannschaft wieder gefunden und egal wie der Saisonstart verläuft, die Stimmung ist schon jetzt wieder richtig super und macht Laune auf kommende Aufgaben.

 

Die ganze Mannschaft freut sich schon jetzt auf die tolle Unterstützung von unseren Anhängern und wünscht Euch und uns eine tolle Saison.

 

Bis Sonntag! Euer RFC!

Zur Tabelle

Komm in unser Team und werde Teil der lustigsten und spektakulärsten Truppe in und um Rellingen!

                   6.Spieltag

                                     SONNTAG, 06.09.2015, 14:00 UHR

 

                   Rellinger FC 3 : 1 Tangstedt 2.

 

 

                                                                  Ellerbeker Weg, 25462 Rellingen

Neue Saison, neues Glück?

Wir und der Tangstedter SV sind für Fair Play auf und neben dem Platz!

 

 

 

 

 

Moin moin liebe Freunde!

 

Lange musstet Ihr warten, ja schon beinahe eine gefühlte Ewigkeit. Wer weiß noch, wann wir den letzten Sieg holten?

Aber egal! Das Hier und Jetzt ist wichtig. Nach bisher 4 Spielen der neuen Saison stand bis heute eine fette Null auf der Punktescala. Soweit nichts neues für den eingefleischten RFC´ler.

Und jetzt kommt´s. Setz dich lieber hin! Ja, du, du eingefleischter RFC- Freund. Wir haben gewonnen. Wir haben verdient gewonnen. Ich sage dir, wir haben verdient gewonnen und noch dazu richtig guten Fußball gespielt.

 

Was war passiert?

 

Sonntag, 06.09.2015, 14 Uhr auf dem Gemeindeplatz in Rellingen. Der Schiri pfeift. Los ging die Partie gegen den Tangstedter SV. Was die Zuschauer und die Spieler auf

der Bank sahen, war ein (ich möchte an dieser Stelle bescheiden klingen) überragender RFC. Tangstedt ohne Möglichkeit nach vorn. Wir mit Chancen um Chancen

und Druck auf das 1:0.

Nach nur 4 Minuten ballert Rechtsverteidiger Simon Ostermann aus 35 Metern halbrechte Position an die Latte. Florian Dreier (LM) riecht den Braten und staubt frech ab.

 

Aber wer dachte Tangstedt mache nun Druck, muss falsch gewickelt worden sein. Wir machten Druck! Wir spielten weitere Möglichkeiten heraus. So auch in der 20. Minute als Martin Bretschneider (OM) einen Pass auf der linken Außenbahn erlief, sich im Zweikampf mit Nanak Singh, dem Tangstedter Kapitän, durchsetzte und nach

Innen auf den quirligen Filipe Santos flankte. Dieser nahm den Ball volley und netzte zum 2:0 ein (Fotos in der Galerie).

 

Und weiter ging das muntere Angriffsspiel. Ich möchte an dieser Stelle den Tangstedtern nicht den Kampf, das Können oder gar den Ehrgeiz absprechen, aber wir hatten im Bezug auf die erste Halbzeit einfach einen Sahnentag erwischt. Dem entsprechend ging es auch weiter. Minute 35 und der nächste Schuss war drin. Dieses Mal behauptete sich Daniel Jezierski (ST) gegen den TSV- Reservetorwart. Der Stammkeeper hatte sich zuvor eine Kopfverletzung innerhalb eines Zweikampfes zugezogen und musste ausgewechselt werden. Gute Besserung an Dich, Oliver Haberstroh, du bist ein klasse Sportsmann!

 

In Halbzeit 2 passierte dagegen wenig. Tangstedt war jetzt besser und mit sehr viel Druck nach vorn, wodurch Sie sich das 3:1 durch Foulelfmeter auch redlich verdienten.

Wir hielten nur noch dagegen, ohne nennenswerte Möglichkeiten auf ein weiteres Tor.  

 

Ich möchte hier den Jungs von Tangstedt danken! Auf dem Feld ging es sportlich rabiat zur Sache. Vorher und Nachher allerdings wart Ihr ein netter und freundlicher Gast,

den wir gerne wieder zu Besuch haben möchten! Eine tolle Aktion ist auch das gemeinsame Mannschaftsfoto! Danke Tangstedt! Danke Jungs! Danke Leser! Haut rein!

 

Die ersten Punkte sind immer die schönsten!

 

 

 

 

 

Hallo RFC-Freunde,

am Osterwochenende hatten wir den FC Quickborn zu Gast, gegen die wir im Hinspiel knapp mit 3:2 unterlagen und die damals anschließend diffamierende, unsportliche Äußerungen über uns veröffentlichten. Vorab: Wenn der Gegner sich nicht am Rande einer Niederlage befindet, verhalten sie sich (bis auf 2-3 Ausnahmen) deutlich weniger unsportlich…

Zum Spiel: Zwar kamen wir gut rein, doch leider mussten wir erneut einen frühen Gegentreffer schlucken und somit mal wieder einem Rückstand hinterherrennen. In den letzten Wochen haben wir nach Rückständen oft Moral bewiesen und sind wieder rangekommen, doch trotz einer couragierten und ansprechenden Leistung konnten wir leider in der ersten Halbzeit keine unserer zahlreichen Chancen nutzen.

Direkt nach Wiederanpfiff haben wir das zweite Gegentor gefangen und konnten dann nicht mehr viel bewirken. Wir haben natürlich weiterhin versucht nach vorne zu spielen und wieder ins Spiel zu kommen, jedoch ist die Chancenauswertung weiterhin eine unserer Schwächen. Mit dem 0:3 wurde uns dann endgültig der Zahn gezogen und die Niederlage besiegelt.

Im Großen und Ganzen ein ausgeglichenes Spiel bei schwierigen Platzverhältnissen mit einem Sieger, der vor dem Tor einfach abgeklärter agiert hat.

Am Freitag geht es weiter mit der Partie gegen Holsatia Elmshorn.

Euer RFC

Erstes Heimspiel 2016